Saisonopening Pitztal

Endlich geht es wieder los. Nachdem ich ein paar Oktoberfeste in Deutschland, Österreich und in der Schweiz mit den Albfetza gespielt habe, konnte ich am letzten Ferienwochenende ein paar Tage ins Pitztal. Drei Tage feinstes Wetter, am Sonntag dann leider zu windig. Beide Gondeln blieben stehen. Eine nette Geschichte ist mir dann noch bei der Talfahrt mit der Schweizer Skicrossweltmeisterin Fanny Smith passiert. Die Geschichte dazu könnt Ihr in meiner Kolumne im Ulmerwochenblatt nachlesen.

Geschlafen haben wir im Berg Juwel in Planegross. Kann ich ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen. In der Studiowohnung ist es mit kleiner Familie gut auszuhalten. In 5 Minuten ist man auf dem Berg. Die Pensionsmama ist super hilfsbereit, Frühstück ist super und preislich ist es sehr fair.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s